Syrah,

  • Château de Fonsalette Cuvée Syrah Reserve

    Château Rayas wurde 1880 von Albert Reynaud, dem Urgrossvater von Emmanuel Reynaud, dem heutigen Besitzer, erworben. 1945 ergänzte sein Sohn Louis Reynaud den Besitz mit dem Kauf von Château de Fonsalette in Lagarde-Paréol, unweit des Städtchens Saint-Cécile les Vignes.

    Mit dem Kauf von Château Rayas hatte Albert Reynaud damals wohl das grosse Los gezogen, denn seit Jahrzehnten schon werden auf diesem Rebgut herrliche, weltberühmte Gewächse erzeugt.

    Ein ganz besonderes, stark sandhaltiges Terroir, sehr alte Rebstöcke – bis zu 80-jährig – kleinster Ertrag (oft nur gerade 20 hl/ha) und späte Lese sind einige der Gründe für das hohe Qualitätsniveau dieses Klasseweins. Sowohl Rayas als auch Fonsalette umfassen je 10 ha Rebfläche. Auf Rayas ist für die Rotweinerzeugung ausschliesslich Grenache angepflanzt, was sowohl verführerische Finesse als auch herrliche Intensität verleiht. Neben dem grand vin steht Pignan, der kleine Rayas, ein Châteauneuf-du-Pape durch und durch. Auf Fonsalette setzt sich der Rotwein-Rebspiegel zusammen aus Grenache, Cinsault und Syrah, eine Komposition, die einen druckvollen, harmonischen Wein ergibt. Wir empfehlen, alle diese Weine zu dekantieren (1–2 h vor Genuss).

  • If you see Kay

    Das Kunstwerke auf dieser Flasche ist provokant und detailliert.Der Name, na ja, können Sie wahrscheinlich einen Reim darauf machen. If you see Kay ist auch ein Hommage an James Joyce's 1922 Meisterwerk Ulysses, geschrieben als Adaption von Homer's Odysseus.
    Jayson Woodbridge‘s Weinphilosophie ist "Vollgas oder nichts!“ Er sucht sich die besten Weinberge und macht kompromisslosen Wein, der mächtig und komplex, aber elegant ist.
    Robert Parker sagte Jayson Woodbridge ist unwiderlegbar ein „Enfant terrible“ der grossen Weinmacher. Seine Weine gehören zur absoluten Spitzenklasse der kalifornischen Weinkultur.
    Dieser italienische Wein ist ein blend von Cabernet, Petit Verdot und Primitivo. Im Gaumen verspürt man eine mutige und sinnliche Kombination von trockenen Himbeeren, saftigen Brombeeren Marmelade, Pflaumen, pikant Kakao und ein bisschen Würze... moderate Tannine und angenehme Säure.

  • L' Enfant Perdu

    Vinifikation / Ausbau
    Trauben werden vollständig entrappt, von Hand sortiert, nach Kaltstandzeit spontan vergoren. Vergärung in grossen Betontanks. Anschliessend gepresst in Korbpressen, Ausbau während 18 Monaten in grossen Eichenfässern. Ungeschönt, unfiltriert.

    Degustationsnotiz
    Sehr schön gelungener Wein als Resultat von Marcel Bühlers perfektionistischer Arbeit. Kräftig, füllig, maskulin, aber wunderbar balanciert von saftiger und mineralisch anmutender Frische. Dezent und elegant in der Aromatik, Gestein, Kräuter, Kirschen, etwas Blumenduft.

  • Suis L'Etoile

    Die Cuvée "suis l'étoile" ist unser Terroirwein, da er ziemlich genau dem Sortenspiegel unserer Domaine entspricht. Der Wein ist eine Assemblage unserer alten Grenache- und Carignanparzellen sowie Syrah, die genaue Zusammensetzung ist jedoch jahrgangsabhängig. Er wird 18 bis 24 Monate in gebrauchten Fässern französischer Eiche verschiedener Grösse ausgebaut.